Wir verwenden Cookies um Informationen zum Navigationsverfahren der Nutzer zu sammeln und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Weitere Informationen und wie Sie Cookies deaktivieren können finden Sie hier. Indem Sie mit der Navigation fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.

Sprachwähler

Das Brixia Meeting

Von einem Vergleichskampf für Vereine hat sich das Brixia Meeting im Laufe der Jahre zu einem Treffen und Fixpunkt für regionale Mannschaften entwickelt. Für die Athleten der U18-Kategorie ist das Meeting eine Pflichtveranstaltung von großer Bedeutung. Ein Sieg hier zeugt von einem großen Potential für eine zukünftige große Karriere in der Leichtathletik. Aber das Brixia Meeting ist mehr, es ist vor allem ein Mannschaftswettkampf für italienische und mitteleuropäische Teams, der auf kontinentaler Ebene seinesgleichen sucht.

Die erste Ausgabe des Meetings fand am 5. September 1982 statt. Der damalige Name „Interregionales ESAGONALE für Clubs“ blieb bis 1987 bestehen – Jahr, in dem erstmals regionale Auswahlmannschaften teilnahmen und der Titel der Veranstaltung in „Brixia Meeting“ umgewandelt wurde. In den Jahren haben Teams aus Frankreich, Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn und aus dem ehemaligen Jugoslawien teilgenommen. Im Jahr 1992 wurde zudem im Rahmen des Brixia Meetings ein internationaler U18-Vergleichskampf zwischen Spanien, den ex UdSSR-Staaten und Italien abgehalten.

2009 diente die Veranstaltung als „Test Event“ für die U18-Weltmeisterschaften, welche einen Monat später ebenfalls in Brixen abgehalten wurden. Bis heute ist das Meeting eines der Höhepunkte des Wettkampfkalenders der U18-Kategorie und immer mehr Regionen bekunden ihr Interesse an einer Teilnahme. Die Bedeutung des Brixia Meetings, welches 2017 bereits seine 35. Ausgabe feiert, ist inzwischen allen bekannt. Auf gesamteuropäischer Ebene existiert keine ähnliche Veranstaltung, die so viele regionale Auswahlmannschaften in einem Meeting vereint.

Über 800 Athleten, Betreuer, Trainer und Physiotherapeuten werden die Brixner Raiffeisen Arena bei dieser Veranstaltung bevölkern. Der Startschuss für das dichte Wettkampfprogramm des 35. Brixia Meetings fällt am Sonntag, 4. Juni um 9 Uhr und endet mit der Siegerehrung der Gewinnermannschaften gegen 15.30.