Wir verwenden Cookies um Informationen zum Navigationsverfahren der Nutzer zu sammeln und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Weitere Informationen und wie Sie Cookies deaktivieren können finden Sie hier. Indem Sie mit der Navigation fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.

Sprachwähler

Baden-Württemberg gewinnt im "Fotofinish"

Ein Herzschlagfinale wie es im Buche steht: nur ein halber Punkt trennte am Ende das Tages die zwei erstplatzierten Teams bei der 35. Ausgabe des Brixia Meetings! Zum 4. Mal in Folge schafften die Gäste aus Baden-Württemberg den Sprung auf das höchste Treppchen und holten sich die Mannschaftswertung mit 506 Punkten vor den starken Teams aus Slowenien und der Lombardei.

Trotz wechselnder Wetterverhältnisse blieben viele Spitzenleistungen nicht aus. Lorenzo Paissan aus dem Trentino setzte sich mit 10,53 Sekunden über 100m auf Platz 3 der ewigen italienischen U18 Bestenliste, während Enrico Sancin aus dem Friaul mit 10,77 Sekunden und Platz 4, sowie Alessia Cappabianca (Latium) mit 11,97 Sekunden und Platz 3 einen neuen italienischen U16 Rekord aufstellten. Über 400m beeindruckte Edoardo Scotti aus der Emilia Romagna, der mit 47,07 Sekunden nur 2 Hundertstel über den nationalen Rekord blieb, während im Damenbewerb Elisabetta Vandi mit 54,98 Sekunden erstmals unter 55 Sekunden blieb und ihre Bestmarke um 66 Hundertstel verbesserte. Giacomo Belli aus der Toskana holte sich den Hochsprung mit 2,13, während Selina Dantzler aus Bayern mit 17,80m im Kugelstoßen beeindruckte. Speziell im ersten Teil des Meetings (gegen 12.15 Uhr zog eine kurze starke Regenfront durch) wurden bei nahezu idealen Verhältnissen persönliche Bestleistungen am laufenden Band aufgestellt. 

Fotos der 35. Auflage des Brixia Meetings finden Sie unter diesem Link (running.bz.it), alle Ergebnisse gibt es hier.

 

Teamwertung:

1. Baden-Württemberg 506

2. Slowenien 505,5

3. Lombardei 500

4. Bayern 441

5. Venetien 439

6. Piemont 436

7. Emilia Romagna 412,5

8. Friaul Julisch Venetien 409,5

9. Latium 401,5

10. Toskana 363

11. Ligurien 314

12. Trentino 270,5

13. Marken 256,5

14. Südtirol 218

15. Tessin 173

16. Apulien 140

17. Abruzzen 135

18. Umbrien 89

19. Aostatal 62

Im Bild: Lorenzo Paissan bei seinem siegreichen Zieleinlauf über 100m (Foto von running.bz.it)

Programm

Mannschaften

Zeitplan