Das Meeting 2021

In diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie alles etwas schwieriger. In unserem Fall besteht die Hauptschwierigkeit darin, dass wir in der Hochsaison sehr viele Personen bzw. Teams unterbringen müssen. Während wir in der Vergangenheit Hotels buchen konnten, welche auch Mehrbettzimmer anbieten, so ist das in diesem Jahr deutlich schwieriger. Es ist klar, dass es so auch für die teilnehmenden Teams so komplizierter und auch teurer werden würde.

Wir haben gesagt, dass wir das Brixia Meeting 2021 durchführen werden, und so wird es auch sein!

In diesem Jahr wird sich die Formel jedoch ändern. Um mögliche Komplikationen zu vermeiden, wird es sich nicht um ein Treffen für Regionalauswahlen handeln, sondern um ein Top-Meeting auf höchster Ebene, zu dem jeder Verein seine Athleten individuell anmeldet und die eventuelle Reise selbst organisiert. Selbstverständlich stehen wir mit Vorschlägen unterstützend zur Seite.

Um die Qualität der Organisation beizubehalten, bleibt fast alles beim Alten. Jede/r Athlet/in kann sich für zwei Bewerbe anmelden. Damit das Niveau allerdings dem gewohnten Level entspricht und um überfüllte Wettkämpfe zu vermeiden, haben wir beschlossen, Teilnahmenormen festzulegen. Athleten/innen ohne Norm und/oder aus einer anderen Kategorie als U18 werden nicht zugelassen.

Wir haben einen Zeitplan erstellt, der es denjenigen, die aus der Umgebung stammen, ermöglicht, am selben Tag in Brixen an- und abzureisen.

Nach einem schwierigen Jahr für die U18 Kategorie wird es eine Gelegenheit sein, sich wieder in einem wichtigen Meeting zu messen. Ganz so, wie es das Brixia Meeting immer war.

Wettkampfprogramm

Diese Disziplinen stehen 2021 auf dem Wettkampfprogramm.

Zeitplan

Hier geht’s zum Zeitplan der einzelnen Wettkämpfe.

Meldungen

So werden die Anmeldungen beim Brixia Meeting vorgenommen.